Christine Reulbach

christine

Als ich im Jahr 2000 zunächst mit imaginativen Verfahren in Berührung kam, war ich fasziniert von der Möglichkeit eigene Konflikte als Regisseur auf meiner „inneren Bühne“ sanft und dabei wirkungsvoll klären zu können. Mit der Gewaltfreien Kommunikation lernte ich eine Methode kennen, mit der sich Konflikte auch im Kontakt mit anderen sowohl im beruflichen als auch privaten Kontext auf kooperative und einfühlsame Weise lösen lassen. Diese Erfahrungen haben mich dazu inspiriert, auch andere während ihrer Veränderungs- und Wachstumsprozesse in Einzelsitzungen und Gruppen zu begleiten.

 

Vita

2013

Ausbildung EMDR-Therapie VDH/DGMT

2010 und 2011

Zweijährige Assistenz der Ausbildungen zum Trainer für Gewaltfreie Kommunikation

2009

Einjährige Ausbildung zur Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

21.06.2007

Staatliche Prüfung zur Heilpraktikerin eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie beim Gesundheitsamt Kreis Offenbach, Dietzenbach

2006 bis 2007

Weiterbildung in psychotherapeutischen Verfahren,
dies beinhaltete Interventionstechniken aus den Bereichen
– der Gesprächstherapie
– der Verhaltenstherapie
– der tiefenpsychologisch orientierten Psychotherapie
– der Traumatherapie
– der Hypnose
– des NLP

2001 bis 2003

Ausbildung Imaginationstherapie

seit 1995 

Angestellte im Finanzdienstleistungssektor

Weiterhin nehme ich regelmäßig an Seminaren teil, um meine Erfahrungen zu vertiefen. Diese waren bisher u.a. zu folgenden Themen:

Gewaltfreie Kommunikation, Zeitmanagement, Dragon Dreaming, Querdenken, Integrale Organisations- und Strukturaufstellungen, Emotional Freedom Techniques (EFT), Provokative Psychotherapie, Improvisationstheater